Wie Ihr Webshop Giganten wie Amazon überflügelt

Jeder Konsument macht sich heute die Transparenz des Internets zunutze, um Preise bei zig Webshops zu vergleichen. Mit dem Markteintritt von Amazon wird die Transparenz noch akuter, denn 55% der Produktsuchen starten direkt bei Amazon, gefolgt von Google mit 28%. Diese Transparenz zwingt Webshop-Betreiber, sich auf ihre Marke zu besinnen. Wieso? Bei einem identischen Angebot zwischen Mitbewerbern entscheidet der Preis. Bei einem qualitativ besseren Angebot entscheidet das Preis-Leistungs-Verhältnis; also ebenso der Preis. Nur bei einer fur den Konsumenten klaren Differenzierung spielt der Preis eine untergeordnete Rolle.

Das Dilemma mit der Differenzierung

Nun liegt es nahe, diese Differenzierung über ein perfektes digitales Kundenerlebnis zu erreichen. Dieses setzt sich aus vielen Komponenten zusammen. Es drängen sich fur Webshop-Betreiber essenzielle Fragen zur Technologie und der eigenen technologischen Kompetenz auf. Ob diese Kompetenz differenzierend wirkt für ein Unternehmen, ist in der Blütezeit der grossen Online Pure Player wie Amazon und Zalando mit ihrer scheinbar grenzenlosen digitalen Kompetenz kritisch zu hinterfragen. Preis und Technologie eignen sich nur bedingt zur Differenzierung. Was Unternehmen bleibt, ist die Besinnung auf die eigene Marke. Sie lässt sich auf vielen Ebenen in das digitale Kundenerlebnis einbauen. Und so lassen sich auch bei der scheinbaren Übermacht von Amazon und Zalando immer Nischen finden.

Digitale Services gewinnen an Bedeutung

Die Grenzen zwischen Produktleistung und Technologie verschwinden zusehends. Resultat sind digitale Services, die in Webshops immer mehr an Bedeutung gewinnen, weil sie sich bestens zur Differenzierung der Marke eignen. Sie sind ein mögliches Rezept gegen die weit verbreitete Preisspirale und die Muskelspiele in Technologie und Logistik grosser Mitbewerber. Digitale Services ergänzen die Kernleistung des angebotenen Produkts und verbessern so das digitale Kundenerlebnis.

Vögele Shoes zeigt wie

Im August 2017 hat Vögele Shoes den Kinderschuh-Rechner lanciert. Der digitale Service ist simpel und bestechend gleichermassen: Simpel, weil er das Einkaufen von Kinderschuhen denkbar einfach macht:

  1. Länge und Breite des Fusses messen
  2. Im Webshop Grösse eintippen
  3. Schon ist der passende Schuh fur den Nachwuchs gefunden

Bestechend ist der digitale Service, weil er eine Differenzierung von den Mitbewerbern bringt, die direkt auf das Markenversprechen von Vögele Shoes einzahlt. Ein Beispiel, das zeigt, wie Produkt und Webshop-Funktionalitäten geschickt kombiniert werden. Der Preis rüpckt für den Konsumenten in den Hintergrund, da das Kundenerlebnis überzeugt. Sabine Schwärzer, Head E-Commerce bei Vögele Shoes, ergänzt: "Bis zu 70% der Kinder tragen Schuhe mit falschen Grössen, was Haltungs- und Knochenschäden zur Folge haben kann. Deshalb messen wir alle Kinderschuhe im Webshop exakt von Hand aus. "Zalando und Amazon eine Nasenlänge voraus - 0:1 fur Vögele Shoes.