20. März 2018

Think with Google, catch Micro Moments

 

Jumbo's Micro Moments

"Micro Moment" ist der Augenblick, in der sich eine Person zu einem Gerät wendet, z. B. zum Tablet, um sich über etwas zu informieren, zu entdecken oder zu kaufen. Diese Momente sind im E-Commerce wichtiger denn je. Denn auf diesen Augenblick folgt in den meisten Fällen eine Entscheidung wie z. B. der Kaufentscheid. Dies ist auch dem urschweizerischen Baumarktunternehmen Jumbo bewusst. Um an Micro Momenten den Kunden zur Seite zu stehen, stand in der Pipeline eine rund um die Uhr Zugänglichkeit an. Auf diesem Weg haben wir Jumbo von der Konzeption bis zur Umsetzung begleitet.

 

Digitale Transformation

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir auf Basis diverser Marktanalysen, Brainstormings und Workshops Jumbos Webportal redesignt und mit spannenden Content Pieces ergänzt. Den grössten Mehrwert haben wir jedoch mit der Entwicklung des Onlineshops generiert. All dies hat zu neuen Touchpoints und Kanälen geführt. Um dem omnichannel Marketing Ansatz gerecht zu werden, wurden Elemente der Jumbo Card in den Onlineshop integriert. Die Zugänglichkeit zu Jumbo wurde somit für den Kunden jederzeit und überall, mit den individuellen Einstellungen und Rabattcodes ermöglicht. Die technische Umsetzung erfolgte zeitgemäss im Backend mit Spryker und im Frontend mit React.

 

Shopping Experience

Das Ergebnis: Eine Portal im neuen Design, mit spannendem Content und dem zentralen Onlineshop. All diese Elemente gewährleisten das optimale Shopping Experience. Nebst den detaillierten Produktbeschreibungen, Illustrationen und Empfehlungen existieren vier Interaktionsmöglichkeiten im Kaufprozess: Produkte Merken, Reservieren sowie das Kaufen mit Pick-up- oder Lieferservice. Zudem können User von ihren individuellen Rabatten profitieren und persönliche Einstellungen vornehmen.

 

Es bleibt spannend

Wir heissen Jumbo vorerst im E-Commerce Universum herzlich willkommen. Doch zu Ende ist die Story noch lange nicht. Jede Woche wird der Onlineshop um weitere 1'000 Artikel ergänzt. Weitere Funktionen zu Gunsten der User befinden sich in Entwicklung. Bis dahin wünschen allen viel Spass beim shoppen: Zum Onlineshop


Facts and Figures

15 Projektinvolvierte UFirstler

12 Monate für die Umsetzung

+100 Workshops & Meetings