Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren Newsletter – Sie erhalten so News, Tipps und Tricks rund um das Thema E-Commerce.

Design

Unsere Design Trends fĂŒr 2021

Recherche

Das Design Team von UFirst setzt sich nicht nur stark mit den Usern auseinander, sondern auch mit den visuellen Design Trends. Wir haben fĂŒr Sie ein Fazit gezogen zu den besten Trends der globalen Vorreiter.

 

Die Pandemie prĂ€gte im 2020 unser Leben und hat 2021 auch starken Einfluss auf die visuellen Design Trends. Durch Shutdown, Homeoffice und viel Zeit zuhause, verbringen wir mehr Zeit denn je am Screen. Doch auch der Klimawandel und die weltweiten gesellschaftlichen Bewegungen prĂ€gen uns und unsere visuellen Welten im 2021.

UFirst Fokus

Unseren Fokus dieser Recherche widmen wir den visuellen Welten und Interaktionen im Web. Dabei stellen wir einen starken Gegensatz fest. Laute und leise AusprĂ€gungen stehen sich genauso gegenĂŒber wie futuristische und retrospektive.

Trend #1
Design-Trend 1

Laut, schrill und immer in Bewegung

Wir verbringen mittlerweilen viel Zeit im digitalen Raum, was sich durch die Pandemie noch verstĂ€rkt. Entsprechend hart kĂ€mpfen Unternehmen um die Aufmerksamkeit ihrer potentiellen Kund:innen online. Dies widerspiegelt sich stark in der visuellen Sprache. Es scheint fast, als wĂŒrde der “LautstĂ€rkeregler” auf allen visuellen Ebenen aufgedreht.

Bewegung auf allen Ebenen

Ein Trend, der sich seit lĂ€ngerem hĂ€lt und weiter auf die Spitze getrieben wird, sind bewegte Bilder. Von animierten Logos, ĂŒber Microinteractions bis zu schnellen ProduktprĂ€sentationen. Auf raffinierte Art und Weise erlangen Designer:innen durch diese Stilmittel unsere Aufmerksamkeit.

Animated logos
Scrollytelling
Fast pace Presenting

Quelle Animated Logos:  www.behance.net
Quelle Paralax Scrolling: www.webflow.com
Quelle Fast pace Presentingwww.skilling.com Join.Trade.Grow. Campaign: Design Firm: Belong, Article: www.behance.com

Handgemachte, Farbenfrohe Illustrationen

Der im Trend liegende Illustrationsstil ist definitv kein Leisetreter. Durch auffĂ€llige Farben entzĂŒcken uns diese Illustrationen. Dabei kommt hĂ€ufig ein sehr handgemachter Stil zum Einsatz, welcher sowohl fantasievoll wie auch retrospektiv anmutet. Aufmerksamkeit ist garantiert.

Handgemacht und farbenfroh
Trend #2
Design-Trend 2

Menschlicher, leiser und angenehm

BeflĂŒgelt durch die Corona-Schutzmassnahmen verbringen wir derart viel Zeit an Screens, dass viele Menschen davon auch eine gewisse MĂŒdigkeit verspĂŒren. Vom einen Video Call zum nĂ€chsten gleichen sich die visuellen Welten. Diese Monotonie der Screens weckt das BedĂŒrfnis nach angenehmen, leisen und angenehmen Bildwelten.

 

Der neue Skeuomorphismus oder alles in 3D

Angestossen durch den Release vom neuen Apple iOS Big Sur macht sich der Trend nach dreidimensionalen Bildwelten breit. Von Icons, ĂŒber Illustrationen bis hin zu bewegten Bilder wird alles dreidimensional dargestellt. So kommt die Bildwelt nĂ€her an unsere reale Welt und gewinnt dadurch mehr an Menschlichkeit.

Skeumorphism

Quelle Apple Logo 3D: David Kovalev
Quelle Skeumorphic elements:Voicu Apostol, Dribble.com

3D grafiken

Quelle 1: www.envato.com
Quelle Animatter: S A W D U S T, www.behance.com
Quelle 3D Visuals on Web: www.pitch.com

Farben

Farben – beruhigend, optimistisch, hoffnungsvoll

Um ĂŒber den Verzicht von Freiheit und die vielen schlechten Nachrichten hinweg zu trösten, hilft vielleicht der Farbtrend 2021. Wohlige WĂ€rme und Optimismus sollen uns FarbklĂ€nge mit reduzierter SĂ€ttigung bringen. In Kombination mit einem gaußschen Filter können wir uns so auf die guten alten Zeiten besinnen oder der Zukunft optimistisch entgegenblicken. Aus dem Thema Nachhaltigkeit entsprungen, sollen auch erdige NaturfarbklĂ€nge nicht unerwĂ€hnt bleiben.

Farbe auf Weisse FlÀchen

Quelle Web Layout: Anahit Avetikyan, www.behance.com 
Quelle Mobile Layout:Wahab, www.dribble.com

Low Contrast und FarbverlÀufe

Quelle 2www.monographcomms.ca
Quelle 3www.takearecess.com
Quelle Instagram Logo: Designer Cole Rise

Farbe des Jahres: Optimismus und erwÀrmend